Slider

Was ist Rota Prophylaxe?

Slider

Darf ich Ihnen Rota Prophylaxe vorstellen!

Rota Prophylaxe kann bei  Menschen jeden Alters angewendet werden.
Mit einfachen Körperübungen, die eine Rotation der Wirbelsäule beinhalten, wird das Gehirn angeregt, Körperspannungen zu regulieren.                     Verspannungen, die durch verborgene noch aktive Restreflexe aus der frühen Kindheit entstehen, werden gelöst.
Impulse zur Verbesserung der Mundmotorik werden eingeübt und führen zu einer guten sensomotorische Entwicklung.

Wem hilft ROTA?

Grundsätzlich hilft Rota Prophylaxe Menschen jeden Alters bei einer vorliegenden Reflex- oder Tonusbelastung, z.B. bei:

  • Zentralen Koordinationsstörungen
  • Tonusregulationsstörung (Tonus zu hoch oder zu niedrig)
  • Frühgeborenen, Risikokindern, Schreibabys
  • Entwicklungsverzögerungen
  • Wahrnehmungsstörungen
  • Konzentrations- und Lernstörungen, AD(H)S
  • Skoliose und Wirbelsäulenbeschwerden

 

Das ist das Besondere:

Es wird ein individuelles Übungsprogramm für zu Hause in wenigen Einzelterminen erlernt. 
Große Kinder und Erwachsene machen die Übungen auf dem Boden. Säuglinge werden von der Mutter auf dem Schoß gemütlich bewegt. Das richtige Tragen und die  Lagerung im Bett wird erlernt.

Wohlbefinden für Körper und Geist!

Slider
Slider